Gemeinde

Gemeinde

Was sind Freie evangelische Gemeinden?Ostern%202007%20-%20034

Unsere Gemeinde in Simmersbach gehört zum Bund Freier
evangelischer Gemeinden in Deutschland, abgekürzt FeG.
Mit den evangelischen Landeskirchen teilen wir das Erbe
der Reformation.

Freikirchen bekamen diese Bezeichnung, weil ihnen die
Trennung von Staat und Kirche ein wichtiges Anliegen war.
Den Freikirchen ist vor allem wichtig, dass Glaube eine
bewusste Entscheidung des Einzelnen sein muss.
Deshalb kann man bei uns und in anderen Freikirchen erst
dann Mitglied werden, wenn man sich für ein Leben mit Jesus Christus, also für den Glauben entschieden hat. Die Bibel spricht von Umkehr oder Bekehrung. Im Neuen Testament machten Menschen, die sich für ein Leben mit Jesus entschieden hatten, dies durch die Taufe deutlich.

Wir möchten an dieser Praxis festhalten und taufen daher nur Menschen, die an Jesus Christus glauben. Der Glaube an Jesus ist jedoch auch die einzige Bedingung, um Mitglied zu werden.

Alle FeG haben sich zu einem Bund zusammengeschlossen, um bestimmte überregionale Aufgaben einfacher gestalten zu können. Zum Bund der FeG gehören ca. 400 Ortsgemeinden in Deutschland. Der Sitz der Bundesleitung ist in Witten.
Die einzelnen Gemeinden sind in ihren Entscheidungen aber völlig unabhängig. Es gibt keine Weisungsbefugnis von übergeordneten Stellen. Deshalb findet man in unserem Bund auch Gemeinden mit ganz unterschiedlichen Prägungen, Lebensweisen und Gottesdienstformen.
Unsere Gemeindeleiter werden von den Mitgliedern gewählt und müssen immer wieder in Wahlen bestätigt werden. Wichtige weichenstellende Entscheidungen werden aber von allen Mitgliedern in Gemeinde-versammlungen getroffen. Es gibt bei uns keine hierarchischen Strukturen oder herausgehobene Ämter. Auch der Pastor ist nicht der Gemeinde oder dem Leitungskreis übergeordnet, sondern Gleicher unter Gleichen. Gott hat jedem Christen durch seinen Heiligen Geist unterschiedliche Gaben und Fähigkeiten geschenkt, die er in die Gemeinde einbringen soll.
Eine weitere Konsequenz aus der Trennung von Staat und Kirche ist auch, dass Freikirchen keine Kirchensteuer erheben. Die benötigten Geldmittel werden von den Mitgliedern und Freunden unserer Gemeinde in Spenden erbracht. Dabei gibt es keinen festen Mitgliedsbeitrag, sondern jeder legt selbst fest, welchen Betrag er seiner Gemeinde zur Verfügung stellen kann.

Zum Bund der Freien evanOstern%202007%20-%20036gelischen Gemeinden gehören
mehrere eigenständige Institutionen mit unterschiedlichen
Aufgaben.

So werden an der Theologischen Hochschule in Ewers- bach die Pastoren ausgebildet.
Außerdem sind noch das Diakonische Werk Bethanien, zu dem auch das Altenheim Kronberg in Ewersbach gehört, die Allianz–Mission, die Auslandshilfe, der Bundes-Verlag und die Spar- und Kreditbank Witten zu nennen.

 

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Einladung zum Gemeindeleben!

Wir laden Sie recht herzlich zu einer unserer vielen Gruppen und Gemeinde-Veranstaltungen ein! Weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten finden Sie hier...

28.11.2018 – Einladung Frauenbistro „After Eight“

Aktueller Gemeindebrief – jetzt hier zum Lesen!

Der aktuelle Gemeindebrief für die Monate
  • Oktober und November 2018
steht ab sofort zum Download und Lesen zur Verfügung!